Seite zurück · Home · Seite vor

Stuttgart Airport
Los gehts.... Vom Stuttgarter Flughafen geht es zunächst nach London. Dort haben wir 2 Std. Aufenthalt. Mehr...
Seattle Airport
Der Seattle-Tacoma Int. Airport ist der Flughafen der Städte Seattle und Tacoma im Bundes- Staat Washington. Mehr...
Boeing Factory Tour
Die grösste Industriehalle der Welt mit 13,3 Millionen m³. Hier findet auch die Endmontage der Boing 747 statt. Mehr...
Seattle Downtown
Seattle trägt die Beinamen The Emerald City (Die Smaragdstadt) - eine Anspielung auf das viele Grün in der Stadt. Aber auch "Rain City", wegen der vielen regnerischen Tagen im Jahr. Mehr...
Whale Watching
Von Anacortes starten wir unsere 5-stündige Tour entlang der San Juan Islands. Begleitet von 3 Orcas. Mehr...
Deception Pass
Der Deception Pass ist eine Meerenge zwischen Whidbey Island und Fidalgo Island. Sie ist verbunden mit der Deception Pass Bridges.. Mehr...

Von Stuttgart nach Seattle

Wir haben uns ganz schön was vorgenommen dieses Jahr. Mehr als 6.000 km waren geplant um von der Westküste bis nach New York im Osten - vom Pazifik zum Atlantik zu fahren. Letztendlich waren es über 8.500 km (Hier der Beweis...)- und jeder einzelne hat sich gelohnt. Wir verbrachten eine tolle Zeit und ein Highlight jagte das andere. Wir hatten an Wetter einiges geboten: Regen, Schnee, Sonne und Temperaturen vom einstelligen Bereich im Westen bis hin zu über 30°C im Osten. Wir fuhren durch insgesamt 16 US-Bundesstaaten (Washington, Oregon, Idaho, Wyoming, Montana, South Dakota, Nebraska, Iowa, Wisconsin, Minnesota, Illinois, Indiana, Ohio, Pennsylvania, New Jersey, New York) und durch 4 Zeitzonen (Pacific-, Mountain-, Central-, Eastern Time) und unsere "Verkehrsmittel" waren Schiff, Fähre, Auto, Zug, U-Bahn, Bus, Pferd und Helicopter.

Auf den folgenden Seiten könnt Ihr lesen wo wir waren und was wir erlebt haben. Warum das ganze?? Zunächst mal als "Reisetagebuch" für uns selbst (damit wir uns auch in ein paar Jahren an jedes Detail erinnern :-)) und für Freunde, Familie und alle die es interessiert. Dann natürlich auch für diejenigen die vielleicht eine ähnliche Reise planen oder auch nur den ein- oder anderen Ort besuchen wollen: Vielleicht findet ihr hier ein paar Tipps oder Ideen, die Euch weiterhelfen. Ich würde mich darüber freuen. Also denn ... kommt mit auf unsere Reise quer durch die USA. Eine komplette Übersicht der Route ist hier....

Where we travel...

Unser Flug mit einem Airbus 319 nach London Heathrow startete pünktlich um 11:55 in Stuttgart. Nach
1 1/2 Std. landeten wir in London - etwa 30 min. früher als geplant. Durch den Zeitunterschied von einer Stunde war es in London erst 12:25 als wir dort gelandet sind.

Nachdem wir einige Absperrbänder und Sicherheitskontrollen passiert hatten, waren wir in der Transitlounge des neuen und riesigen Terminal 5 in London.

Stuttgart - SeattleDas Gate für unseren Weiterflug nach Seattle war noch nicht bekannt, also haben wir uns in den vielen Shops dort die Zeit vertrieben.

Unser Flug nach Seattle verspätete sich um 45 Minuten - deshalb hob unsere Boeing 767 erst um 15:55 Uhr in London ab. Unser Pilot versprach aber einen schnellen und ruhigen Flug; so sind wir dann trotz verspätetem Start pünktlich um 16:50 Uhr in Seattle gelandet.

5261 Meilen / 8467 km
Photo One
Das Holiday Inn Express haben wir per Hotwire zum Schnäppchenpreis von $59 bei Hotwire gebucht.
Das Hotel, sowie die Lage waren für unsere geplanten Aktivitäten perfekt. Die Zimmer waren groß, sauber und Betten sehr bequem. Das Frühstücksbufett hatte neben den üblichen Bagels, Cheesecream, Marmelade,.... zusätzlich abwechselnd warme Speisen (Pankakes, Speck, Omelett,...). Es gab immer frisches Obst, Milch und Joghurt. Das Personal war sehr freundlich! WiFi war kostenlos und schnell.
Entfernungen: Seattle 20 min, Boeing Visitor Center 10 min, Seattle Outlet Mall 20 min, Anacortes 60 min. Weitere Bilder....

29. Mai - 2. Juni ( 4 Nächte) · Hotel: Holiday Inn Express, Everest, WA
Where we eat ...
Original Roadhouse
Während unserer Tage in Everett haben wir das Original Roadhouse 2 x besucht. Die Steaks (wir hatten Ribeye) waren erwartungsgemäß superlecker. Wie üblich waren 2 Sides (Beilagen) inklusive. Wir entschieden uns für Cole-Slaw und Baked Potatoe. Das Personal war freundlich und zuvorkommend. Mehr....
Unser Lieblings-Steakhouse. Yummy!· Links: Original Roadhouse, Everett
Picture Gallery ...
Photo OneWas wäre eine (USA-)Reise ohne die tollen Fotos der beeindruckenden Natur und der großen (... und auch kleinen) Städte? Nichts, rein gar nichts! In meiner Bildergalerie findet Ihr jede Menge Reise-Erinnerungen.
Übrigens: Alle der gezeigten Bilder in der Gallery sind (natürlich) von mir oder meinen Urlaubsbegleitern selbst gemacht und unterliegen meinem Copyright.
Viele, viele schöne Fotos haben sich bereits angesammelt · Hier geht es zur Picture-Gallery