Were we sleep
     

Las Vegas und der "$20-Trick"

Es funktioniert!
Im Internet habe ich schon öfter über darüber gelesen, dass man mit einem Trinkgeld von $20, ein Hotelzimmer einer höheren Kategorie als der gebuchten bekommen kann, aber erst dieses Mal haben wir den "$20-Trick" (erfolgreich) ausprobiert.

Was ist der $20 Trick und wie funktioniertndas? Beim einchecken überreicht man einfach dem Hotelmitarbeiter zusammen mit Kreditkarte und ID-Card einen $20 Schein und fragt nach einem "complimentary upgrade". In jedem unserer 3 Hotels die wir in Vegas gebucht hatten, führte dies zum Erfolg und wir bekamen ein Upgrade auf eine größere Suite im Rio, ein neues und exclusives Zimmer im Stratosphere sowie im Quad. Im Quad gab man uns die $20 sogar zurück - trotz upgrade.

Man kann im Netz auch immer wieder kritische Meinungen über diese Vorgehensweise hören. "BEstechung" und "Schmiergled" liest man genau so oft, wie dass es doch peinlich wäre sich so ein Upgrade zu "erschliechen".

Nun wir sind nicht in Deutschland sondern in USA wo Trinkgelder - und um etwas anderes handelt es sich hier nicht üblich sind. Völlig "normal" ist es in guten Restaurants dem Kellner einen Tip zu geben um einen "besseren" Tisch zu bekommen. Im Rio hatte ich Glück, dass am Check In nicht viel los war, so konnte ich mit dem Mitarbeiter dort ein wenig plaudern. Das mit den $20 ist völlig üblich und der Mitarbeiter macht nichts verbotenes, wenn er dieses Geld annimmt. Es ist sogar von der Hotelleitung erwünscht auf -sofern Zimmer frei sind- dem Kunden mit einem Upgrade entgegen zu kommen, sozusagen als Werbung für das Haus. Übringes: Wenn ein Upgrade nicht möglich ist, bekommt man das Geld zurück. Das Geld "fließt" also nur, wenn die gewünschte Leistung wirklich erbracht wird. Übrigens gibt es auch Webseiten, die sich mit dem Thema befassen, sowie Statistiken bereitstellen wo es klappt- und wo nicht. thetwentydollartrick.com oder http://www.frontdesktip.com/

     

Rio All-Suite Las Vegas Hotel and Casino
3700 W Flamingo Rd, Las Vegas, Nevada 89103

Das Rio eröffnete am 15. Januar 1990 und besitzt 2.522 Suiten. Das Rio gehört zu den Themenhotels. Das Motto ist Brasilien. Abends findet im Rio stündlich die kostenlose die "Masquerade Show In The Sky" satt. "Karnevall in Rio sozusagen mit Karnevalls-Wagen und Acrobaten an der Decke des Casinos. ($23,89/Night)

     

     

Ruby's Inn at Bryce Canyon National
26 So Main, Bryce Canyon City, Utah 84764

Das Rubys Inn ist nur 1,6 km vom Bryce Canyon National Park entfernt - zum Sunset Point fährt man gerade mal 5 Minuten. Es gibt Souvenir Shop und einen General Store. Ansonsten handelt es sich um ein klassisches Motel. (42,50€/Nacht)

     

     
Stratosphere Casino, Hotel & Tower
2000 S Las Vegas Blvd Las Vegas, Nevada 89104

Das Stratosphere hat 2.444 Zimmer und ist vor allem für den Stratosphere Tower bekannt, mit 1149 Fuß (ca. 350 Meter) ist er der höchste freistehende Aussichtsturm der Vereinigten Staaten und birgt in seiner Aussichtsplattform das Top of the World Restaurant. ($35,84/Nacht)
     

     
The Quad Resort and Casino
3535 Las Vegas Boulevard South Las Vegas, Nevada 89109

Das Imperial Palace gibt es schon seit dem Jahre 1959. Damals hieß es allerdings noch Flamingo Capri. Im jahr 2013 seht nun ein weiterer Nameswechsel an. Aus dem IP wird The Quad. Das bisherige Thema "Asien und Süd-Pacific" soll einem Zeitgenössischem weichen. The Quad hat eine Kapazität von 2.640 Hotelzimmern und Suiten. ($50,45 /Nacht incl. 24- Std Buffett Pass)